Lesetipp: „CO2-Emissionen durch SUV steigen stärker als durch Luftfahrt und Schwerindustrie“

Das werden Sie bei AUTOBILD und FAZ in diesem Leben wohl nicht mehr zu lesen bekommen. SPIEGEL online berichtet über eine Studie der Internationalen Energieagentur (IEA), wonach die Pseudogeländewagen den zweitgrößten Beitrag zum Anstieg der weltweiten CO2-Emissionen seit 2010 haben; nur der Ausstoß des Energiesektors sei in diesem Zeitraum noch stärker angestiegen. Hier der Link … Weiterlesen Lesetipp: „CO2-Emissionen durch SUV steigen stärker als durch Luftfahrt und Schwerindustrie“

Werbeanzeigen

Unfallforscher mit Physikschwäche und Erinnerungslücken

Angesichts des Unfalls in Berlin, bei dem der Fahrer eines Porsche Macan vier Menschen tötete, wusste der Unfallforscher der Versicherungswirtschaft, Siegfried Brockmann, zu beruhigen: «Man kann nicht einfach sagen: SUV ist grundsätzlich gefährlicher als ein Polo oder als ein Smart» Wie begründet er das? Zitat: «Brockmann verwies auf die physikalische Berechnung der Bewegungsenergie. «Die Masse … Weiterlesen Unfallforscher mit Physikschwäche und Erinnerungslücken

Lesenswert: „Wie SUVs und Geländewagen das Klima und unsere Städte ruinieren“

Einige Positionen von Greenpeace unterstütze ich ganz und gar nicht. Diese Broschüre jedoch mit dem Titel "Ein dickes Problem" finde ich richtig gut. Zitat: Knapp ein Fünftel der deutschen Treibhausgasemissionen stammt aus dem Verkehr. Es ist der einzige Sektor, in dem die Emissionen seit 1990 nicht gesunken sind. Mit schuld daran sind SUVs und Geländewagen: … Weiterlesen Lesenswert: „Wie SUVs und Geländewagen das Klima und unsere Städte ruinieren“

Na endlich: „Es wird eng für die Pseudo-Geländewagen“

Diese Worte dereinst in der FAZ zu lesen hatte ich nicht mehr zu hoffen gewagt: "Die Kritik an SUV kommt für die Autohersteller zur Unzeit: Kurz vor der IAA weiten sie ihre Modellpalette aus. Doch nicht nur die Kritik vonseiten Politik und Gesellschaft könnte problematisch werden." Autor ist natürlich nicht der SUV-Fan und FAZ-Autoredakteur Boris … Weiterlesen Na endlich: „Es wird eng für die Pseudo-Geländewagen“

Er macht völlig unbekümmert weiter wie bisher

FAZ-Autoredakteur Boris Schmidt wurde hier schon mehrfach kritisiert, z.B. in diesem Beitrag: Über das infantile Verhältnis mancher Autojournalisten zu SUV Über den neuen SUV Cayenne weiß er nun zu sagen: Während der V8 und sein elektrischer Helfer nach der Norm mit rund 3,8 Liter Super und 19,2 kWh Strom auf 100 Kilometer angegeben sind, kommt … Weiterlesen Er macht völlig unbekümmert weiter wie bisher

Anreize zu intelligenteren Kaufentscheidungen – solche Ideen finden Sie nicht in der FAZ

Ein Mercedes AMG mit 367 PS-Ottomotor verbraucht laut spritmonitor.de ca. 11,33 l/100 km. Die jährliche Kfz-Steuer beträgt - 288 Euro! Dieser Betrag ist ganz sicher nicht geeignet, Interessenten zum Kauf eines weniger menschen-, umwelt- und straßenschädigenden Autos zu motivieren. Das Umweltbundesamt hat gerade erst vorgeschlagen, die Kfz-Steuer stärker mit dem CO2-Ausstoß steigen zu lassen. Aber … Weiterlesen Anreize zu intelligenteren Kaufentscheidungen – solche Ideen finden Sie nicht in der FAZ

„Das Topmodell SQ7 TDI trumpft mit einem V8 auf.“

Wieder einmal kommen FAZ-Redakteur Boris Schmidt zu einem übergroßen SUV nur solche spätpubertären Gedanken. Die Leserkommentare haben es allerdings in sich und machen Hoffnung. Bei dieser Zeitung scheint die Kompetenz zwischen Autoredaktion und Leserschaft sehr einseitig verteilt zu sein. Wäre ich Redaktionsleiter, würde ich solche Werbetextchen als Arbeitsverweigerung abmahnen.   Beitragsbild: https: //commons.wikimedia.org/wiki/File:Audi_Q7_2017_(34520018015).jpg RL GNZLZ … Weiterlesen „Das Topmodell SQ7 TDI trumpft mit einem V8 auf.“